VHS-Bild VHS Mülheim
Aktienstr. 45
45473 Mülheim an der Ruhr
Tel. 0208 / 455 4321 u. 4322
vhs@muelheim-ruhr.de
Kursangebote > Kursdetails

Details zum Kurs (191-2909) Vortrag: Internet und Apps - Ende der Privatheit?


Das Smartphone etwa mit seinen Apps und vielfältigen Vernetzungs- und Kommunikationsmöglichkeiten ist inzwischen fast allgegenwärtig, ebenso die "Payback"-Bonuskarte, die in fast jedem Portemonnaie steckt und mehr als nur die eigenen täglichen Einkäufe überwachbar macht. Wir sind gläsern und ständig erreichbar - und das wird zunehmend auch erwartet.
Eine alte Frage erscheint in diesem Zuge wieder aktuell: Wie kann man im digitalen Alltag ein gelingendes Leben führen? Die Digitale Ethik versucht Möglichkeiten zu ergründen, mit den digitalen Medien angemessen zu leben. Sie sucht das "gute Leben" für den Einzelnen wie auch für die Gesellschaft.
Der Vortrag will einige dieser Aspekte aufzeigen, für Probleme sensibilisieren und Lösungsansätze aus medienethischer Sicht vorstellen. Es besteht anschließend ausreichend Zeit für Diskussionen.

Die Teilnahme ist entgeltfrei. Um Vorabanmeldung wird gebeten.

Der Referent Prof. Dr. Oliver Zöllner ist Leiter des Instituts für Digitale Ethik der Hochschule der Medien in Stuttgart.

Kursnummer: 2909

Ansprechpartnerin in der VHS:
Kerstin Dau
Tel.: 0208 455-4314
E-Mail: kerstin.dau@muelheim-ruhr.de

Wenn Sie sich die Kurstermine im Einzelnen ansehen möchten, klicken Sie bitte ganz unten auf dieser Seite auf "Kurstermine einsehen ".

Fragen rund um Ihre Anmeldung beantworten wir gerne unter 455 4321 oder 455 4322 und selbstverständlich per E-Mail vhs-anmeldung@muelheim-ruhr.de.


Veranstaltungsort: VHS - Aktienstr. 45
Zeitraum: 20.02.2019 - 20.02.2019
Dozent(in): Prof. Dr. Oliver Zöllner
Veranstaltungs-Wochentage: Mi
Termine: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Unterrichtsstunden: 2
Entgelt: 0,00 €
Anmeldeschluss:
Maximale Teilnehmerzahl: 40
Der Kurs findet statt, noch Plätze frei